Warenkorb Icon
Sie haben 0 Artikel im Warenkorb

Konservierungsstoffe

Herkömmliche Kosmetikprodukte müssen lt. Gesetz mindestens 3 Jahre haltbar sein. Kein Wunder also, dass die Hersteller oft aggressive Konservierungsstoffe einsetzen. Die Zeitschrift Öko-Test stellt bei ihren Tests immer wieder fest, dass Stoffe eingesetzt werden, die die Haut reizen und sie sogar altern lassen. Sehr viele Allergien sind auf Konservierungsstoffe zurückzuführen!
Hier liegt einer der Vorteile beim Selbstrühren, denn die Produkte sind ja für den alsbaldigen Verbrauch bestimmt. So ist die Einsatzmenge mit ca.1-2 Tropfen je 10 gr. fertiger Creme oder Lotion sehr gering. Sie können, wenn Sie wollen, sogar ganz auf Konservierung verzichten, das liegt ganz in Ihrem Ermessen. Sie müssen dann nur die kurze Haltbarkeit von wenigen Tagen berücksichtigen oder aber die Creme in kleinere Döschen füllen und einfrieren. Wer konservieren möchte, hat mit den unten stehenden Konservierern einige milde Stoffe zur Auswahl. Im Gegensatz zu den Aggressiven töten sie keine Bakterien ab, sondern verhindern lediglich deren Vermehrung. Deshalb ist es auch wichtig, bei der Kosmetikherstellung sauber zu arbeiten.


Art.Nr.Bezeichnung10 ml Nachf.10 ml50 ml
0192Paraben K: Parabene kommen in fast allen Gewürzen vor. Im Paraben K sind 2 Parabene mit den ätherischen Bestandteilen gemischt.Einsatzmenge: 1-2 Tropfen auf 10 gr. Creme.0.60 € In den Warenkorb1.10 € In den Warenkorb4.60 € In den Warenkorb